15. November 2022
Eine eigene Richtung finden

von Itamar Treves

Es war einer von diesen besonderen Momenten im Schuljahr, an denen eine einzige Aktivität alles verband, was man sich von einem Unterricht wünschen würde. Mathe erwachte plötzlich zum Leben mit Hilfe der Naturkunde. Die Heimatkunde liess sich auf einmal sportlich erleben. Sogar die Förderung der Sozialkompetenzen fand völlig ungezwungen statt. So war es am Orientierungslauf der Mittelstufe der Primarschule Wolfgraben.

An diesem Novembervormittag spielte sogar das herbstliche Wetter mit, als gut 120 motivierte Schülerinnen und Schüler in den Sihlwald aufbrachen. Dort warteten auf sie die Experten des Vereins OL-Zimmerberg. In Gruppen lernten die Kinder zuerst die Landkarte der Gegend zu entziffern, ehe trainiert wurde, wie sie ihren Chip bei den gefundenen Posten „abstempeln“. Gewartet haben aber alle auf den Orientierungslauf selbst, den sie völlig unbegleitet im Wald bestreiten durften.

Spannung vorweg: Den Weg zurück fanden alle. Zwar ausser Puste, aber zufrieden. „Es war cool, dass wir ganz allein im Wald laufen konnten und selbst unser Tempo bestimmen“, erzählte danach Lisa aus der 4. Klasse. Ihre Freunde aus der Mittelstufe fassten zustimmend zusammen: „Es war ein schönes Erlebnis.“

OL Rangverkündigung
 
OL Lauf